Besuch im Landtag März 2011- Zusatzkurs Sozialwissenschaften

Der Zusatzkurs Sozialwissenschaften hat im März 2011 den Landtag des Landes NRW in Düsseldorf besichtigt und dort viele neue Eindrücke gewinnen können.

Der Besuch wurde im Unterricht durch Rechercheaufträge und Referate vorbereitet, weil uns ein Gespräch mit einem Abgeordneten der Grünen (Herrn John) versprochen wurde. Um angemessen Fragen stellen zu können und um sich auf den Gesprächspartner einstellen zu können, war es wichtig, sich mit den politischen Positionen der Grünen auf Landesebene und den Werdegang „unseres“ Abgeordneten zu beschäftigen.

Nach einer Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, erwartete uns ein informativer Vortrag über den Landtag im Allgemeinen, bevor es dann mit einer Führung weiterging. Im Anschluss stellten sich gleich zwei Abgeordnete der Grünen zur Verfügung. Die Schülerinnen erfuhren etwas darüber, wie man eigentlich Landespolitiker/in werden kann, ob der Beruf mit Familie vereinbar ist und wie der Arbeitstag eines Abgeordneten aussieht. Unsere Gesprächspartner zeigten sich offen und gaben auch über Persönliches bereitwillig Auskunft. Schön war auch, dass eine Diskussion über politische Inhalte nicht zu kurz kam. So stellten die Schülerinnen unserer Schule Fragen zu Studiengebühren, Verkehrspolitik und Finanzierbarkeit von geplanten Projekten. Natürlich wurde auch die Energiefrage aus aktuellem Anlass diskutiert.

Den Abschluss des Landtagsbesuches bildeten Kaffee und Kuchen. Der Landtag NRW hatte uns dazu eingeladen. Insgesamt war es ein spannender und informativer Besuch, der sicher noch in den nächsten Jahren Wiederholung finden wird.