Informationen über Europa

                                                            Sprachen in der EU

In der EU gibt es drei verschiedene Sprachfamilien, das sind Germanisch, Romanisch und Slawisch. In den Länden gibt es verschiedene Amtsprachen. (z.B. Deutschland = Deutsch).

In der der EU gibt allerdings auch drei Arbeitssprachen, das sind Deutsch, Englisch und Französisch.

In Europa sind sechs Sprachen am weitesten verbreitet: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Polnisch.

Die germanischen Sprachen sind Dänisch, Niederländisch, Englisch, Deutsch und Schwedisch.

Zu den romanischen Sprachen zählen Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.

Bulgarisch, Tschechisch, Polnisch, Slowakisch und Slowenisch gehören zu den slawischen Sprachen.

 

 

236

 

Languages in Europe

In Europe there are three families of languages. Those are Germanic, Romanic and Slavic.

The Germanic languages are Danish, Dutch, English, German and Swedish.

The Romanic languages include French, Italian, Portuguese, Romanian and Spanish.

Bulgarian, Czech, Polish, Slovakian and Slovenian are the Slavic languages.

 

In the European countries there are 23 different official languages (England = English).

However, the European Union has got three business languages: German, English and French.

The six languages that are most commonly used as native or foreign language by people throughout Europe are English (51%), German (32%), French (26%), Italian (16%), Spanish (15%) and Polish(10%).

 

Including languages of minorities, like Catalan, approximately 250 languages are spoken in all over Europe.