Neue Anteilseigner für MGB-JUNIOR-Firma S.U.N.

NRW Schulministerin Sommer und Oberbürgermeister Pass konnten sich beim 4. Bildungspolitischen Symposium in der Messe Essen persönlich davon überzeugen, was Schüler auch außerhalb des regulären Unterrichts leisten. Schülerinnen des JUNIOR-Unternehmens S.U.N. (Strom unabhängig nutzen) vom Mädchengymnasium Borbeck demonstrierten ihnen ihre Geschäftsidee: Experimente mit Solarenergie für Grundschüler, handlich verpackt in einem dekorativen Koffer. Die beiden Politiker waren von den Ausführungen der jungen Unternehmerinnen so angetan, dass sie sofort Anteilsscheine an dem Unternehmen erwarben um zu demonstrieren, welche Wertschätzung sie der Idee entgegenbringen, bereits Kindern im Grundschulalter au spielerische Art und Weise von der Notwendigkeit zu überzeugen, sich mit erneuerbaren Energien und ihrer Nutzung auseinanderzusetzen.