Taizé 2015

Was ist TAIZÉ eigentlich? Stimmen der Mitfahrenden:

  • Zu sich zu kommen, nachdenken. Das Bisherige reflektieren. Den Mut bekommen, das weiter zu machen, was man vorher getan hat
  • Viele Nationen kennen zu lernen und neue Menschen zu treffen
  • Auszeit vom Stress
  • Meditation
  • Aus der Zeit zu fallen
  • Space: in order to listen to oneself and to celebrate with others
  • So viel Liebe und Zuneigung zu mir selbst und zu den Menschen zu fühlen
  • Die Gebet, vor allem die Gesänge
  • Ein „anderes Leben“, eine „andere Welt“ kennen zu lernen
  • Auskommen ohne Handy und Fernseher
  • I improved my English
  • Die Atmosphäre in der Kirche
  • Die Herzlichkeit von den Leuten
  • Die Auferstehungsmesse mit den Kerzen
  • Das Zusammenkommen von so vielen unterschiedliche Nationen
  • Die Gespräche in der Smallgroup
  • Zeit für mich selbst

 

Mit einem komfortablen Bus der Firma Höfer, der von zwei überaus netten Fahrern sicher bedient wurde, kamen 21 Essener am Palmsonntag müde und ein bisschen aufgeregt in Taizé an. Bei den aktiven und ehemaligen MGB-Schülerinnen überwog die Freude auf ein Wiedersehen in Taizé, die Neuen guckten etwas vorsichtig, was sie wohl erwartete. Erstmals fuhren SchülerInnen der katholischen Johannes-Kessels-Akademie aus Werden mit. Nachdem alle ihre Unterkünfte und ihre Arbeit für eine Woche bekommen hatten, konnten wir den Abendgottesdienst mit den sich immer wiederholenden Gesängen und der zehnminütigen Stille erleben: Wir sind in Taizé angekommen!

Dreimal täglich nehmen wir am Gottesdienst teil und es tut jedes Mal so gut.

Ab Montag fanden dann die Bibeleinführungen durch einen Frère der Communauté statt, anschließend die Smalgroups, um über die Bibeleinführung oder anderes zu sprechen.

Mittwochabend begrüßte uns Frère Timothee bei dem typischen Taizé-Zitronentee und beantwortete uns viele Fragen.

Der Höhepunkt war Ostern: Zunächst gab es als Neuerung ein Osterfeuer. Dann gingen alle in die Kirche, wo jeder Teilnehmende eine Kerze anzündete: Es ist Ostern und Jesus ist wahrhaft auferstanden.

 

 Und zu guter Letzt: NACH Taizé ist VOR Taizé: In der Karwoche 2016 soll es wieder nach Taizé gehen:

Sonntag, 20.3. 2016 bis Sonntag, 27.3.2016.