Einblicke in Medien und Politik - Ausflug zum Landtag

‚Jugendlichen muss man mehr anbieten‘ – unter diesem Motto wurde 24 Schülerinnen des Städtischen Mädchengymnasiums Essen-Borbeck nun ein abwechslungsreicher Programmtag in Düsseldorf ermöglicht.

Nach einem Vortrag zu den Themen Taschengeld, Handyfalle und Schutz vor Überschuldung durch Udo Koch, den Vertriebsbeauftragten der Sparda Bank West eg, bekamen die Mädchen exklusive Einblicke in einige Räumlichkeiten des WDRs. Während einer Besichtigung eines Fernseh- bzw. Radiostudios konnten Fragen gestellt werden und erste Eindrücke des Berufsalltags als Moderator gesammelt werden. Auch ein Kurzfilm über Produktion und Arbeit beim WDR gehörte zum Programm. Der Tag endete mit einem Besuch des Düsseldorfer Landtags. In dem Fraktionssaal der FDP führte Hans-Joachim Donath, Leiter des Finanzbereiches des Landtags, mit den Schülerinnen eine Diskussionsrunde zu aktuellen Themen. Ihm ging es unter anderem darum die Vielseitigkeit der Themen des Landtags darzustellen. Ebenso beantwortete er Fragen wie ‚wie viele Abgeordnete sitzen im Landtag?‘ Die Antwort: ungefähr 181.

Unter vielen interessierten Schulen werden nur ungefähr 15 Schulen im Jahr ausgewählt um an diesem Programmtag teilzunehmen. Durch Einsatz von Severine Euteneuer, Filialleiterin der Sparda Bank Filiale Borbeck, zählte auch das MGB zu diesen.

‚Uns geht es nicht nur um Produkte, wir haben auch den Menschen im Sinn‘, so Udo Koch.