Robertateam Witch-Girls gewinnt den 3. Platz

Das Roberta-Team "Witch-Girls" gewinnt bei der Regionalausscheidung des ZdI-Wettbewerbs in Bottrop den 3. Platz

Die acht Fünft- und Sechstklässler haben sich seit Monaten auf ihren ersten Auftritt vorbereitet. Sie erzählen mir ihren Robotern die Geschichte des Jungen Max, der nach einem Kirmesbesuch den Weg nach Hause nicht mehr findet und so auf eine Hexe im "verbotenen Wald" trifft. Diese verzaubert ihn, doch er kann glücklicherweise in letzter Sekunde fliehen und unversehrt sein zu Hause erreichen.

Die Mädchen gestalteten selbst die Kulisse und die Kostüme der Roboter. Sie programmierten gemeinsam die Roboter und gestalteten zur ihrem Vortrag eine Präsentation und schnitten ihre eigene Musik. Während des Auftritts konnten sie sich in ihrer Altersklasse der 10-16-Jährigen gut präsentieren und bei der Jury punkten.