Präsentation "Klima-Krimi" in der Zeche Carl

Buchpremiere des Klima-Krimis des Q1 Literatur-Kurses in der Zeche Carl

Am Sonntag, den 18. Juni 2017 ist es endlich soweit: Der Klima-Krimi: Uferlos.Ein Emscher-Endzeitroman des Q1 Literakurses von Frau Rudnik wird im Festsaal der Zeche Carl präsentiert.

Von 15 - 17 Uhr werden zwei Bücher vorgestellt, die im Rahmen der Grünen Hauptstadt Essen entstanden sind. Die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses entwickelten eine Hochwasserkatastrophengeschichte, die nun mit einer anderen aus Gelsenkirchen als Klima-Krimi erscheint.

Datum: 
Sonntag, Juni 18, 2017 - 15:00 bis 17:00
Ort: 
Zeche Carl