Die Schülerinnenvertretung am MGB

Im Schuljahr 2016/17 werden die Schülerinnen des MGB von uns vertreten.

Wir sind:

  • aus der Q2: Charlotte, Aicha, Svenja, Rahel, Alicia und Sophia
  • aus der Q1: Sydney
  • aus der EF: Philine, Sena und Madita

 

SV-Lehrer/in:

  • Frau Schmalhausen und Herr Dubro

 

Die Schülersprecherinnen dieses Jahr sind:

  • Charlotte Jürgens und Sydney Anyanwu

 

Wir, die SV, arbeiten gemeinsam an Projekten, die Schülerinnen, aber auch Menschen, die keinen direkten Bezug zu uns haben, betreffen.

Was uns dieses Jahr erwartet:

  • Zuerst planen und organisieren wir die Halloween-Party für die 5. und 6. Klassen. Dort können sich die Mädchen verkleiden, verschiedene Spielstationen durchlaufen und zum Schluss an dem heißbegehrten Kostümwettbewerb teilnehmen.
  • Wenn schulische Veranstaltungen, wie die Girls‘ Vocal Night anstehen, übernehmen wir gerne das Catering und versorgen die Gäste mit Snacks und Getränken.
  • Viele spannende Projekte; beispielsweise haben wir letztes Jahr Sachspenden für ein Flüchtlingsheim in Altenessen gesammelt und diese selbst überreicht.
  • In der Adventszeit gehen wir durch die Klassen und verteilen zu Nikolaus leckere „Stutengirls“.
  • Im Frühjahr planen wir für die Kleinen des MGB eine Karnevalsfeier.
  • Das Sommerfest bringt die jüngeren und älteren Schülerinnen zusammen und rundet das geschaffte Schuljahr mit Spielstationen entspannt ab.

Grundsätzlich sind wir als SV dafür da, dass die Schülerinnen ihre schulischen Sorgen Probleme bei uns äußern und wir gemeinsam nach einer Lösung suchen können. Wir stehen wie der Name „Schülerinnenvertretung“ sagt, für die Schülerschaft des MGB und versuchen, diese im Interesse aller dementsprechend angemessen zu vertreten. Grundsätzlich könnte man die SV-Tätigkeit als Arbeit bewerten, aber überwiegend bringt es viel Spaß. Wir agieren nur als Team und das macht uns und unsere Arbeit aus.