Unser Konzept

Wir fördern Kreativität, Phantasie und künstlerische Fähigkeiten genauso wie den Teamgeist. Um allen Talenten gerecht zu werden, setzen wir auf möglichst viele unterschiedliche Techniken und Themen, die möglichst viele Bereiche abdecken.

Musik am MGB

Am MGB wird in Zusammenarbeit mit der Folkwang Musikschule die Musikklasse "Streichinstrumente“ angeboten. Alle Schülerinnen dieser Klasse lernen in den Jahrgangsstufen 5 und 6 ein Streichinstrument. Zur Auswahl stehen Geige, Bratsche, Cello oder Kontrabass. Die Schülerinnen der Musikklasse haben neben dem regulären Musikunterricht zwei weitere praktische Stunden bei Instrumentalpädagogen der Folkwang Musikschule davon eine Orchesterstunde. Die Instrumental- sowie Orchesterstunden sind in den regulären Stundenplan integriert.

So öffnen sich ihnen musikalische Horizonte für unterschiedliche Instrumente und Musikstile. Nach der Erprobungsstufe stehen den Schülerinnen das Streichorchester, Schulorchester und der Chor "Die Sirenen" zur Auswahl. Sie können in diesen Ensembles das musikalische Jahr am MGB auf aktive Weise mitgestalten, unsere Schule nach außen repräsentieren und Hunderte von Zuhörern in die Aula locken.

Das Schulorchester

Auch das Schulorchester wird zur Zeit von Herrn Sykora geleitet. Hier finden alle Instrumentalisten (nicht nur die Streicher) ein zuhause. Holz- und Blechbläserinnen mit entsprechenden Vorkenntnissen können ab der 6. Klasse mitspielen und treffen hier auf die fortgeschrittenen Streicher. Die Literatur, die das Schulorchester einstudiert, ist vielseitig und reicht von klassischen Stücken über Filmmusik bis zu Bearbeitungen aus dem Bereich der Popmusik.

Musical Projektkurs

Dies ist ein englisch-sprachiger Kurs, der in der Q1 unterrichtet wird und die Fächer Musik und Englisch verbindet. In diesem Kurs wird ein englisches Theaterstück mit eigenen Kompositionen in ein Musical verwandelt, das dann am Ende des Schuljahres aufgeführt wird.

Am Mädchengymnasium Borbeck finden über das Jahr verteilt verschiedene musikalische Darbietungen statt und zum Schulkonzert am Schuljahresende treten alle Musikensembles des MGB auf.

Girls' Vocal Night

Die Girls' Vocal Night, oder kurz GVN wie sie meistens genannt wird, ist ein Rock- und Popkonzert in der Aula des MGB, das zwischen Weihnachten und Ostern stattfindet.

Der von den Schülerinnen geprägte Begriff verrät, dass dieser Abend voll und ganz dem Singen gewidmet ist. Es singen die beiden Chöre der Schule, aber auch Solistinnen stellen ihr Können unter Beweis. Die Bühne wird professionell beleuchtet und auch die live-Band besteht aus professionellen Musikern. Dadurch ist dieser Abend immer ein ganz besonderer und Karten sollte man sich frühzeitig sichern!

Vorhang auf - Theater am MGB

Am Mädchengymnasium können Schülerinnen von der Klasse 5 bis zum Abitur in der Q2 Theaterluft schnuppern, Theater sehen und selbstverständlich auch Theater spielen!

Als Unterrichtsfach

Besonders ist dabei die Möglichkeit „Theater“ sogar als Schulfach zu wählen. Im Wahlpflichtfach „Darstellendes Spiel“ können unsere Mädchen in Klasse 8 & 9 die ganze Bandbreite der Theaterarbeit kennenlernen. Dazu gehören - neben dem Spiel auf unserer Aulabühne - das Entstehen eines Theatertextes im Schreiben eigener Szenen, Stimmtraining, Rollenarbeit, Bühnentechnik,Theaterbesuche, uvm.

Als AG

Bereits ab Klasse 5 sehen wir unsere Schülerinnen in Aufführungen der Theater-AG des offenen Ganztags auf der Bühne. Für die Mittel- und Oberstufe gibt es eine gemeinsame AG, in der die Mädchen z. B. mit neuen Interpretationen von Shakespeare oder Schiller nicht nur auf der Schulbühne überzeugen, sondern auch den Sprung auf die Bühne des Grillo-Theaters im Rahmen der Essener Schultheatertage wagen.

Die grosse Bühne

Durch die Kooperation mit dem Essener Grillo-Theater erhalten unsere Schülerinnen die Gelegenheit, auch hinter die Kulissen der großen Bühnen zu blicken, Probenprozesse zu begleiten oder sich ganz eigene Zugänge zu Stücken im Rahmen von Workshops zu erspielen.

Kunst am MGB

Kunst am MGB geht weit über die bloße Anwendung von verschiedenen Techniken hinaus! Es wird genau hingeschaut, beobachtet, sehen gelernt. Es wird geplant, gestaltet, beurteilt, optimiert, ausgeführt. Der Blick auf die Wirklichkeit wird geschärft und neue Wirklichkeiten werden von den Schülerinnen in ihren Arbeiten auf gestalterischem Wege hervorgebracht.

Die Menschen hinter der Kultur

Antje Bock Erprobungsstufenkoordinatorin

Deutsch, Biologie und Literatur

Sabine Breitgraf

Deutsch, Geschichte, kath. Religion und Darstellendes Spiel

Dennis Jochum

Deutsch, Geschichte und Darstellendes Spiel

Christiane Kuhmann

evang. Religion und Kunst

Mareike Lüttmann

Biologie und Kunst

Juliane Moes

Kunst und DAZ

Sabine Schneider

Musik

Charlotte Steinsiek

Musik

Dr. Andreas Schwarz

Englisch und Kunst

Tanja Schwenk

Deutsch, kath. Religion und Darstellendes Spiel

Tobias Sykora

Orchester

Mieke Weinrich

Musik und Geschichte